schriftenreihe h fritz basel

eutextlese

Übersichtsseite

 

Herzlich willkommen!

 

email-Adresse Autor: hansfritz@gmx.ch


 A. Wissenschaftliche Reihe

I. "Lebenssysteme" (Nachschlagewerke)
Auf der Basis von Notizen, die über mehrere Jahre zusammengetragen und bearbeitet worden sind, werden in Strukturprinzipien der Lebenssysteme (> sumstruct in 2 Teilen)  Strukturmuster unter dem besonderen Aspekt der Anpassung an den Lebensraum einer Spezies berücksichtigt.
Ergänzungen der Strukturprinzipien sind eine Übersicht der Zellstruktur (> cytolerg) und die Organisation der Lebenssysteme (> sysorgsum in 3 Teilen) mit der Auflistung aller in sumstruct erwähnten Spezies und deren Einordnung ins "ewig provisorische" System.
Die hier frei verfügbaren RTF-Dokumente haben keinen Lehrbuchcharakter und sollen nicht mit gängigen Lexika konkurrieren. Sie stellen vielmehr ein Datenkompendium dar, das Informationen zu allgemeinen und speziellen Fragestellungen, dazu Stichworte zu Internet-Recherchen liefert. Bei den Literaturzitaten in den Dokumenten (aufgelistet in > Litverz) handelt es sich z.T. um "Monographien" aus den 60er Jahren des vorigen Jhdts, einer Aera der Biologie also, wo die Elektronenmikroskopie allmählich Einzug in die Laboratorien hielt und die häufig vernachlässigten Sparten Histologie und Zytologie neuen Auftrieb erhielten. Die damals publizierten Befunde sind m.E. durchaus noch brauchbar und beachtenswert.


II. biofant
mit den Kapiteln
- Symbiosen im Pflanzen- und Tierreich

- Mimese und Mimikry im Tierreich
- Kommensalismus und Parasitismus bei Tieren
- Variationen morphologischer Grundmuster
- Anmerkungen zur "klassischen Systematik"
- Die Zelle: vom Aggregat zum Gewebe
- Spezielle Knochenbildungen bei Sauropsiden und Säugern
- Postembryonale Rückbildungen

 

Weitere Artikel zum download in biofant:

Über Biotope und ökologische Nischen 
Koevolution 
Calcium - ein Schlüsselelement des Lebens
Phosphor - ein Schlüsselelement des Lebens (erg. zu "Calcium") 

Silicium - ein Strukturelement des Lebens 
Pigmente - Farbstoffe der Organismen 
Chitin 

'Sessilia'
(sessile Tiere)

Verzweigung

Bio-Symmetrien

Alternative und akzessorische Atmung

Knochenbau und -stoffwechsel

Osmose

Abweichungen von der Norm und Variationsbreite

Differenzierung

Metamorphosen

Einzeller

Onychophora

Terpene

 

 

 

B. Ausgedruckte Publikationen


Wo geht's nach Gonkania?
Roman, spannend zu lesen und zugleich nachdenklich stimmend

Edition der Zeitreisen - Utopisches bei Fouqué, Frankfurter Verlagsgruppe - Fouqué Literaturverlag Frankfurt a.M. ISBN 3826749804. 1. Auflage, Paperback,
erschienen 2001, 315 Seiten.

Erhältlich z.B. über booklooker.de, amazon.de, ZVAB.com, eurobuch.com; neu oder antiquarisch.
 
Inhalt
An der Küste Patagoniens ist ein rätselhafter Text gefunden worden. Die beschriebene Folie besteht aus unbekanntem Material, ebenso der Behälter, was auf eine ausserirdische Herkunft schliessen lässt. Der mit vieler Mühe entzifferte Text beschreibt zwei völlig unterschiedliche Welten: die Staaten Gonkania und Antigonkania auf den Planeten Korud und Antikorud. Der fortschreitende Verfall Antigonkanias bis zum Untergang zeigt erschreckende Parallelen zu politischen Konflikten und massiven Eingriffen in die Natur, wie sie sich tagtäglich auf der Erde abspielen.

 

> Im Frieling-Verlag Berlin sind folgende Buchbeiträge erschienen:

1) Auslese zum Jahreswechsel 2000/01 (ISBN 3828014232), 01/02 (ISBN 3828017053), 02/03 (ISBN 9783828018846), 03/04 (ISBN 3828020291), 04/05 (ISBN 3828021735), 07/08 (ISBN 9783828025646), z.B. bei eurobuch.com;
2)
Ly-La-Lyrik Edition 2006, ISBN 9783828023406, z.B. bei eurobuch.com.

 

 

 

C. E-Books zum download

 

Ein Vogel nur und sonst kein Mensch

Klaus Treukert besucht nach 30 Jahren in der Fremde seine (fiktive) Heimatstadt Pungenberg. Vieles hat sich verändert, teils zum Guten, teils zum Schlechten. Erinnerungen besondres an die Zeit 1944/45 und die ersten Nachkriegsjahre werden wach. Klaus trifft seinen Jugendfreund und Klassenkameraden H.H. Gleditsch. Dessen Frau Julia bittet Klaus die "Familiensaga"  der Gleditschs zu schreiben, vor dem Hintergrund markanter Ereignisse in der Stadt.

download

Findelfelsbann
Teufelsteine, meist in der Gestalt sehr grosser Findlinge, gibt es überall. Zusammengewürfelt ergäben die ein ganzes Gebirgsmassiv. Ein solcher 'geläuterter Fels' aus dem südtiroler Rosengarten steht am Waldrand in der Nähe der Ruine des Jagdschlösschens eines altpreussischen Adelsgeschlechts. Immer wieder zieht der Stein Menschen in seinen Bann, so Rodelinde Krampmüller, die 'Chrysanthemenfee', die auf ihre Weise des untergegangenen Adels gedenkt. Das bewegte Schicksal jener Frau scheint vom Zauber des Steins überschattet zu sein. Hauptort des Geschehens ist ein virtuelles Städtchen in der nördlichen Eifel. Wichtige Nebenschauplätze sind Bozen und München.

download

 

Siebenzauber

Möbeldesigner Albin Pullatsch bewohnt eine hübsch hergerichtete Höhle am Rande der Kurstadt Bad Grotzenthal. In seiner Eigenschaft als Frühaufsteher lernt er die Zeitungsausträgerin Gundl Meltenbrunner, seine spätere Lebensgefährtin kennen. Beide geniessen das Leben, Partys werden besucht, Freundschaften gepflegt. Doch alle, die Albin nahe stehen, glauben zu spüren, dass er ein dunkles Geheimnis hütet, das er niemals preisgeben wird. Eines Tages stöbert er in Gundls Notizblättern und stösst dabei auf die Umschreibung einer schrecklichen Tat, die er vor vielen Jahren begangen hatte und die ungesühnt blieb. Nahe beim Ort des damaligen Geschehens, im Hain der sieben Sterne, bekennt er sich Gundl gegenüber schuldig. Albin machte in jungen Jahren, in Begleitung seiner Eltern, Ferien auf dem Land. Einem Nachbarn, der die Gastgeber der Pullatschs mit einem skurrilen Bauprojekt auf übelste Weise provozierte, wollte Albin einen deftigen Denkzettel verpassen. Doch die Sache ging insofern schief, als der sorgfältig vorbereitete Racheakt einen Unschuldigen traf. Nach Albins Geständnis verlässt Gundl den Gefährten. Als Albin über Gundls Verbleib im Unklaren ist, verlässt auch er die Stadt. Nach langer Zeit des Umherirrens sorgt er für eine höchst überraschende Wende der Geschichte.

download


Und sie fahren übern See

Neufassung der nicht mehr verfügbaren Originalversion mit dem Titel Herbsttrompeten. Zwischen Idylle und Tragödie.

Eduard (Edi) Gellbrucker war massgeblich an der Entführung der Tochter eines Möbelfabrikanten beteiligt. Die Übergabe des Lösegelds war gescheitert, Iris, das Opfer, wurde jedoch gerettet. 6 Jahre nach dem Ereignis erkennt Iris Edi, den sie einmal für kurze Zeit ohne seine Maske gesehen hatte, anhand eines Fotos wieder. Sie erstattet Anzeige, hauptsächlich aber wegen eines Mordes, den ihr Peiniger begangen haben soll. Es werden dann die Schicksale von 6 Personen aus Edis Umfeld aufgerollt: 1. Anna, seine Frau; 2. der stets zu makabren Spässen aufgelegte Jupp; 3. Elisa, die mit der Aufdeckung verwandtschaftlicher Beziehungen zu den Gellbruckers schockiert; 4. Felix, Iris' Retter, der glaubt sein Sohn Berny sei in die Entführung verstrickt gewesen; 5. Iris' Freund Jürgen; 6. Tanja, die Edi beinahe in seinem Tun unterstützt hätte. Während einer Bootsfahrt zur Insel der Desillusionierten erzählt jede der genannten Personen ihre Vita. Auf jener Insel begleitet Bootsführer Gustav seine Gäste zum Tempel der Einkehr und Besinnung, wo eine 'Laienpredigerin' die Gruppe durch eine Meditation begleitet. In die raue Wirklichkeit zurückgekehrt, finden die Sechs unter dem Namen Die Leute vom See zu einem 'Kreis' zusammen. Anna und die Kinder erhalten Wohnrecht in Felix' Haus. Massive Störungen ihres Alltagslebens bleiben ihnen nicht erspart, wobei Edis Bruder Norbert, sowie Nelly, eine aufdringliche 'Verehrerin' Edis, ein bitterböses Spiel treiben. Vorzeitig aus der Haft entlassen, widerfährt Edi ein tragisches Geschick.

download

 

 

D. Diverse Rubriken

 

1. messaydocs
- Bemerkungen zur Evolution
- Mensch und Umwelt
- Wann kommt Harmagedon?
- Gibt es Leben auf dem Mars?

 

 

2. Litnat

Aus der Bauhütte der Natur

Für Werkzeuge und deren Einsatz, sowie für viele funktionelle Abläufe ist eine ähnliche Entwicklung in Natur und Technik augenfällig. Wir können daher von Parallelelen einer "Logik der Formgebung" ausgehen. U.a. finden hier eine angelnde Schildkröte, die vermutlich kleinste Ampullensäge der Welt, optische Linsen bei Algen, elektrische Organe der Fische, Tarnungen und Täuschungen im Pflanzen- und Tierreich (Mimese, Mimikry) Beachtung.

 

Mauersegler Willi

Nehmen wir einmal an, der Mauersegler Willi sei Mitglied eines Kompetenzteams zur Erforschung der Entwicklung des Flugvermögens von Tieren. Was er dazu, meist im Plauderton, beizutragen hat steht im folgenden Text. Willis Flugpartner sind, ausser seiner Gefährtin Lara, der als 'Vogel Allwissend' glänzende Mauersegler Samiel, die Fledermaus Fanni und eine Taube, die Schöne Columbine. Übrigens: Der Mauersegler war der Vogel des Jahres 2003.

 

 

3. Gedichtestadel

 

 

4. Litbellet

Skurrile Kurzgeschichten

Geschichten, wie sich nicht ereignet haben, aber ereignet haben könnten, werden hier vorgestellt. Schauplatz ist die (frei erfundene) Kleinstadt Runkelbeuren. Von gestohlener Zeit, einem geheimnisvollen Turm, potenziellen Haldenartikeln, einem Sack Kartoffeln, einer verkürzten Reise, einem Saurierskelett, einem vermeintlichen Ufo, Unschuld vor Windkraftanlagen, assoziativer Zwangstendenz, sowie diplomierter Präsentologie ist da die Rede. Auch die Politik kommt nicht zu kurz.

 

> Morledong - Eine Stadt der Zukunft. Auf der Basis des nicht mehr erhältlichen Romans "Die Königin von Armorika". Zum download in litbellet.

> Klandestin - Der Fluch einer gut gemeinten Tat (ausgedruckt in litbellet)

 

Lesetheater Destruktionengalopp

Es geht in dieser "Tragikomödie" um die Konstruktion einer Supermaschine, die mittels geheimnisvoller Strahlung Altmaterialien restlos beseitigen soll. 

download

 

 

5. Kunterbunt vom Lesepult

Aphorama - Sprüchekabinett

Gute alte Zeiten, Beruf und Berufung, Jugend und Alter, Erfahrungen, die liebe Kunst, Gesetz und Moral, Ökozwerge, und vieles andere mehr kleidet der Autor in teils heiter, teils nachdenklich stimmende Sprüche.

 

Versestübchen

Worüber unterhalten sich Fuchs und Meise? Was macht ein Dachs nachts an der Iller? Gibt es eine sibirische Loreley? Im Weiteren Betrachtungen zu Dichtung und Wahrheit, über die Kunst usw. in Vierzeilern.

 

Aus der Spasskiste
Was ist ein Schlaginstrument der Marktfrau? Was ist die warme Vorspeise eines Auerochsen? Was ist Dekadenz, was Libido? Was ist der Gegensatz zu Herrentier?

Balladesken, Wortspielereien, Essays u.a.